Hallo ihr Lieben zuhause,
heute Morgen stehen nach der Bibelarbeit die ersten Turniere auf dem Programm.
In Völkerball und Fußball messen sich die tapferen Streiter bei bestem Wetter.
Alle sind wohlauf und die Stimmung ist bestens.

Liebe Eltern, Verwandte und Freunde,
gestern sind alle Jungen, Mitarbeiter und die Küche wohlbehalten angekommen.
Heute wird gebaut und gewerkelt; die Einrichtung der »Burgen« entsteht.
In der Bibelarbeit waren wir mit Jesus und Petrus auf dem See Genezareth zum großen Fischfang unterwegs.
Die Stimmung und das Wetter sind sehr gut.
Und hier gibt es auch schon die ersten Bilder.

Eine sehr schöne und gelungene Fahrradrallye liegt hinter uns.
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 45 Mannschaften zur 40. Jungschar-Fahrradrallye an der Pferdekoppel in Wahlbach. Während in nicht allzu großer Entfernung große Wassermassen die Feuerwehren in Atem hielten, war es in Wahlbach heiß und trocken.
Das Team um Jörg Roth hatte alles bestens organisiert, und so fanden die ca. 230 Jungen und Mädchen optimale Bedingungen vor.
Auf zwei jeweils etwa 5 km langen Strecken waren sechs Posten mit kniffligen Aufgaben verteilt, die den Jungscharlern einiges an Können und Wissen abverlangten. Ein siebter Posten befand sich in der Nähe von Start und Ziel

Die Platzierungen des Rundkurses:
- Jungen: 1. Neunkirchen I, 2. Wiederstein-Zeppenfeld I, 3. Flammersbach/Obersdorf
- Mädchen: 1. Neunkirchen, 2. Wahlbach II, 3. Salchendorf
Für den Crosslauf hatten die Verantwortlichen einen kleinen Kurs im Wald präpariert. Jeweils 5 Fahrer aus verschiedenen Jungscharen kämpften hier um wertvolle Sekunden.
Die Platzierungen des Crosslaufes:
- Mädchen: 1. Neunkirchen, 2. Wahlbach II, 3. Eisern II
Einzelwertungen: 1. Lotta Sabel | 542 (37,69), 2. Hanna Grau | 573 (39,81),
3. Lenya Jung | 684 (39,86)
- Jungen: 1. Wiederstein-Zeppenfeld I, 2. Burbach I, 3. Neunkirchen I
Einzelwertungen: 1. Lukas Schöppner | 182 (32,37), 2. Jannis Kuhnert | 213 (34,51),
3. Jakob Bogaerts | 174 (34,71)

Und hier gibt es die ersten Bilder von der Rallye.

Unser Dank gilt allen Verantwortlichen aus Wahlbach, den beteiligten Vereinen und Gruppen, usw; nicht zuletzt aber unserem Vater im Himmel, der und so tolles Wetter geschenkt und uns vor größeren Unfällen und Gefahr bewahrt hat.

So Gott will und wir leben, findet die 41. Jungschar-Fahrradrallye am 31. Mai 2019 in Oberschelden statt.

Am 31. Mai 2018 richtet der CVJM Wahlbach die 40. Jungschar-Fahrradrallye des CVJM-Kreisverbandes Siegerland aus.
Eingeladen sind alle CVJM-Jungscharen und darüber hinaus befreundete und interessierte Gruppen.

Bei bestem Wetter traten 11 Mannschaften zu den Waldlaufmeisterschaften (20. Siegerländer Waldlaufmeisterschaft und 46. Gau-Waldlaufmeisterschaft) durch den Wilgersdorfer Hauberg an.
Neu dabei waren zwei Mannschaften der Jungschar Iserlohn und nach langen Jahren Pause auch wieder eine Mannschaft der Jungschar Daaden.
Für eins der letzten großen Abenteuer für Jungscharler hatten die Mitarbeitenden wieder anspruchsvolle Posten und knifflige Rätsel vorbereitet.
Und so waren die Jungen und Mädchen bei guter Stimmung unterwegs und mit Feuereifer bei der Sache, besonders an der Feuerstelle. ;-)
Letztendlich zahlte sich eine gute Vorbereitung der Mannschaften auf die Waldlaufmeisterschaft aus.
In der Gesamtwertung Siegerland sicherte sich die Jungen aus Altenseelbach die Plätze 1 und 2, die Müsener Jungen belegten den dritten Platz.
In der Gauwertung errang die Mannschaft aus Herdorf Platz 1, Daaden sicherte sich den 2. Platz und verwies die Mannschaft aus Emmerzhausen auf Platz 3.

Wir sind Gott dankbar für sein Wort, das gute Wetter und die Bewahrung vor Unfall und Gefahr.
Auch den Mitarbeitenden gilt ein dickes Dankeschön für eine schöne Veranstaltung.
Hier findet ihr die detailierte Auswertung der Waldlaufmeisterschaft.
Einige fotografische Impressionen (Bilder) gibt es hier.

Die nächsten Waldlaufmeisterschaften sind – so Gott will und wir leben – am Samstag, den 04. Mai 2019
an der CVJM-Jugendbildungsstätte in Wilgersdorf.

Die nächsten Jungschar-Waldlaufmeisterschaften sind am Samstag, den 04. Mai 2019 an der CVJM-Jugendbildungsstätte in Wilgersdorf:
47. Gau-Waldlaufmeisterschaft
21. Siegerländer Waldlaufmeisterschaft

Die Einladungen findet ihr unter anderem rechtzeitig auf dieser Seite.

02.05.2018

Die neueste Nummer des bündischen Mitteilungs-Blättchens »die junge schar« ist soeben mit etwas Verspätung online gegangen.

24.03.2018

Die neueste Nummer des bündischen Mitteilungs-Blättchens »die junge schar« ist soeben online gegangen.

Bei der diesjährigen Sportnacht waren acht Mädchenmannschaften und beim Sportnachmittag drei Jungenmannschaften am Start.
Um wertvolle Punkte und Plätze wurde in folgenden Disziplinen gekämpft:
Bibelquiz
Indiacaweitschlag
Standweitsprung
Völkerballturnier
Indiacaturnier
Finger-Rocket-Turnier
Bei all den Wettkämpfen herrschte in der Sporthalle der CVJM-Jugendbildungsstätte eine fröhliche Stimmung.

Platz 1 bei den Mädchen belegte die Mannschaft Eisern, bei den Jungen sicherte sich Müsen den 1. Platz.
Hier sind alle Ergebnisse und auch ein paar Bilder von Sportnacht und Sportnachmittag.

Unsere nächsten Aktionen für Jungscharjungen und -mädchen sind
die Jungschar-Waldlaufmeisterschaft am 05.05.2018 rund um die CVJM-Jugendbildungsstätte in Wilgersdorf
die Jungschar-Fahradrallye am 31.05.2017 (Fronleichnam) in Wahlbach

Sei dabei!

11.03.2018

Jungscharbegegnung von vier Jungscharen
Am Freitag, den 09.03. war es endlich so weit: die Jungen-Jungscharen Daaden, Herdorf, Emmerzhausen und Altenseelbach trafen sich zur ersten gemeinsamen Jungscharstunde. Martin Triesch, Jungscharleiter in Daaden konnte mehr als 50 Jungen und ihre Mitarbeiter um 17:00 Uhr in der Arthur-Knauz-Turnhalle in Daaden begrüßen, um dort gemeinsam eine tolle Zeit zu erleben.
Die Mitarbeiter hatten ein ein cooles Hausspiel vorbereitet – »Schiffe versenken«. Jede der fünf Mannschaften, in denen jeweils jede der vier Jungscharen vertreten waren, präparierte ihre Seekarte und erwartete die Angriffe der Gegner. Trotz teilweise erheblicher Treffer und vieler versenkter Schiffe verlief das Spiel doch friedlich ab. Sieger der großen Seeschlacht war mit knappem Vorsprung die Mannschaft »grün«.
Natürlich wurde auch gesungen, dass die Halle wackelte, allein das war ein Erlebnis.
Wie oft suchen wir nach Sachen, die wir verloren oder verlegt haben. Und wie froh sind wir, wenn wir das Verlorene wiederfinden. Das gab es schon vor 2000 Jahren; die Bibel berichtet uns davon.
In der Andacht machten wir uns auf die Suche nach einer verlorenen Silbermünze und nach dem, was Jesus uns mit diesem Gleichnis deutlich machen will. Keiner der Jungscharjungen und keiner der Mitarbeiter ist Jesus egal. Er freut sich über jeden Menschen, der ihn annimmt und ihm vertraut.
Unsere gemeinsame Zeit voller Begegnungen endete mit dem typischen Abschlusslied »Nehmt Abschied Brüder, …« und einem dreifachen »Jungschar mit Jesus Christus mutig voran« und dem Versprechen sich im nächsten Jahr wieder zu treffen.
Nach dieser besonderen Jungscharstunde sind wir uns einig: In der Jungschar ist immer was los und das war nicht das letzte Mal, dass wir uns in dieser großen Runde getroffen haben.
Hier gibt es einige Bilder dieser Super-Jungscharstunde.
Christopher Späth, Jungschar Herdorf